spende

Headline 1

Headline zwei – die Unterüberschrift

Headline 3 – Zischenüberschriften im Content

Fließtext: Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: Bold Fließtext jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus. Quod erat demonstrandum.

»Quote – Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert«

Maximilian Zitatgeber

Caption – eine Bildunterschrift eines Bildes oder einer Galerie

Caption – eine Bildunterschrift eines Bildes oder einer Galerie

Caption – eine Bildunterschrift eines Bildes oder einer Galerie

Caption – eine Bildunterschrift eines Bildes oder einer Galerie

Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet.

Test

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wir wollen Männer gesünder machen.

Männer sterben 5 Jahre früher als Frauen. Bei vielen Erkrankungen sind sie deutlich benachteiligt.

Gesundheit spielt für viele Männer eine untergeordnete Rolle. Sie missachten häufig körperliche Warnsignale, und der Gang zum Arzt wird als Eingeständnis von Schwäche gewertet. Männer nehmen Gesundheitsrisiken in Kauf, um ihrer Rolle im Beruf und Privatleben gerecht zu werden. Ernste Erkrankungen werden daher häufig erst spät, nicht selten zu spät, festgestellt.

Wir wollen

  • die Männer motivieren, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen,
  • männerspezifische Gesundheitsgefahren identifizieren und Erkenntnisse über die vielfältigen Facetten von Männergesundheit sammeln,
  • konkrete Hilfsangebote für ein gesundes Altwerden entwickeln.
  • Unser Engagement gilt dem körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefinden von Jungen und Männern.
Kontakt
Was ist die Summe aus 2 und 6?

Junge Männer und ihre Gesundheit

Der fünfte Männergesundheitsbericht

Männer und der Übergang in die Rente

Der vierte Männergesundheitsbericht

Sexualität von Männern

Der dritte Männergesundheitsbericht

Psychische Gesundheit

Männergesundheitsbericht 2013

Der Erste Männergesundheitsbericht

Der erste Männergesundheitsbericht

H4 – Kopfzeile Content Wert Wert Wert
Fließtext – Inhalt Content Wert Wert Wert
Wert Wert Wert Wert
Fließtext – Inhalt Content Wert Wert Wert
Wert Wert Wert Wert

Newsfeed Headline

Memorandum Memorandum zur Weiterentwicklung von Männerschuppen/Männertreffs in Deutschland

"Männerschuppen" waren im vergangenen Jahr 2023 Thema unserer Männergesundheitswoche im Juni sowie von zwei Folgetagungen. Das nun verfasste Memorandum will aus den bereits existierenden Initiativen und dem Ergebnis der Tagungen die bisherigen Erfahrungen, Umsetzungsfaktoren und erforderlichen Unterstützungsangebote für eine Realisierung von Männerschuppen zusammenfassen und zu deren Verbreitung beitragen... PDF-Download

European Public Health Week

Die European Public Health Association (EUPHA) zur Teilnahme an der European Public Health Week (EUPHW) auf...

Einladung - Round Table "Was kann Mann machen? Prävention und Versorgung männerspezifischer Erkrankungen"

Mit der Veranstaltungsreihe „Was kann Mann machen? – Prävention und Versorgung männerspezifischer Erkrankungen“ möchte das Institut für Gender-Gesundheit e.V. gemeinsam mit dem iX-Institut für Gesundheitssystem-Entwicklung regionale RoundTable-Gespräche initiieren. Lesen Sie weiter...